Unsere Hündin

A Sense Of Pleasure´s Daisy, ( Heather)

Aus dieser bezaubernden Welpe entwickelte sich diese schöne Hündin.

Heather mit 2 1/2 Jahren.

Heather stammt aus Leistungszucht nach:

Jch Deutschland (LCD und VDH)

Waterline´s Pineappel Express

(Fin Ch Luck My Born Free x Follies Maryland)

FCI Workingcertificate, BLP, JP/LR LCD und DRC, BP, Langschleppenprüfung 800, 1200 und 1500 m, APD/A.

 Gesundheitsdaten: HD: A1/A1, ED: 0/0, PRA, EIC, HNPK, Zwergenwuchs, Myopathie sowie RD/OSD: N/N = frei, Echokardiographie: (0), Gebiss: vollzahnig, Schere.

CIB, Ch Deutschland (VDH), JCH Deutschland (VDH und LCD)

Sarah Sarracenia

(Ch A Sense Of Pleasure´s I Am A Joker, x Ch Wenie Malmsbury Sable Blues)

live quallfied for Crufts, FCI Workingcertificate, SpJGP/R, BLP, JP/R, JEP, Langschleppenprüfung 800, 1200 und 1500 m. 

Gesundheitsdaten: HD: A2/A2, ED: 0/0, PRA, EIC, HNPK, Zwergenwuchs, Myopathie sowie RD/OSD: N/N = frei. Zähne: Schere.

Heathers Stammbaum:

Link zur LCD Datenbank:

https://www.lcd-labrador.de/zucht_datenbank.html?id=17%2FY1201

Gesundheitsergebnisse:

HD: A2 / A1

ED: 0 / 0

DNA/Profil

Farbvererbung: reinerbig gelb

vollzahniges Scherengebiss

prcd-PRA: frei über Erbgang

EIC: frei über Erbgang

HNPK: frei über Erbgang

MYO: frei über Erbgang

SD2: frei über Erbgang

Augen frei am: 12.07.2019

Prüfungen:

Wesenstest

Formwert vorzüglich

Begleithundeprüfung (LCD) Teil A 70 von 70 möglichen Punkten

Jugendprüfung Labrador Retiever 20.07.2018, sehr gut

Zuchtzulassung ohne Auflagen am 21.10.2019

Auszug aus dem Wesenstest Protokoll vom 23.03.2019, Richterin Simone Metz:

Die 19 Monate alte Hündin hat eine sehr schöne Bindung zu ihrer Führerin. Sie ist freundliche und sicher bei fremden Menschen. Hat sehr gute Arbeitsanlagen und Ausdauer. Auf dem Parcours zeigt sie sich sicher und unerschrocken. Insgesamt eine Hündin mit mittlerem Temperament, sie ist sicher beim Schuss und zeigte sich im gesamten Testverlauf absolut labradortypisch.

Heather im Parcours beim Wesenstest. Apportieren und gleichzeitig einen Uhu begutachten funktioniert offensichtlich. Foto: Daniela Becker

Showergebnisse:

(Mit Heather war ich diesbezüglich nicht gerade rege, da ich mit ihr lieber gearbeitet habe, als unsere Zeit im Showring zu verbringen.)

Gelsenkirchen, 08.07.2018, Jugendklasse: vorzüglich 4,

Beckum, 23.09.2018, Jugendklasse: vorzüglich 4 .

.

Richterbericht von Michael Gruber (CH):

11 Monate alte, sehr vielversprechende Hündin von ansprechendem Typ, korrektes Gebiss, sehr gute Halslänge, korrekt eingesetzte Schultern, korrekte Vorderhandwinkelung, korrekte obere Linie und Rutenansatz, korrekte Fellanlage, passende Knochenstärke, gute Pfoten, zeigt dem Alter entsprechenden Bewegungsablauf, freundliches Wesen. 

Heather mit Schleifchen.

Was ich an Heather liebe?

Das Komplettpaket aus Aussehen und Wesen!

Wie sie sich in unsere Herzen geschlichen hat, verdeutlichen dieses Fotos. Sie sagen mehr als tausend Worte: 

adoptiert 🙂
Freunde 🙂
Spaß ist, wenn kein Fuß und keine Pfote mehr den Boden berührt.

Da Heather aus Leistungzucht stammt habe ich mit ihr persönliches Neuland betreten und sie im JGV Vest Recklinghausen jagdlich ausgebildet. Ich bedanke mich bei Wilhelm Dreckmann und Ralf Hermges  für die vielen guten Tipps und Ratschläge, die mir als Nichtjägerin mit sehr ambitioniertem Hund, die Ausbildung möglich machten. Mit 11 Monaten hat Heather die Jugendprüfung Retriever (JP/LR) mit der Bewertung sehr gut bestanden, worauf ich sehr stolz bin.

Erinnerungsfoto der Teilnehmer an der JP/LR.

Der Dreckspatz bei einer Übungsstunde für die Wasserarbeit.

Parallel bekam Heather bei den Labradorfreunden Olfen die für mich übliche Ausbildung zu einem tollen Begleiter im täglichen Umgang und in den Grundzügen der Dummyarbeit. Auch dies war mit Erfolg gekrönt und sie legte die Begleithundeprüfung (BHP) Teil A mit hervorragenden 70 von 70 möglichen Punkten ab.

Derzeit arbeite ich mit ihr bei Detlef Seipel (Detlef-Dog and Dummy) auf die Dummy A (APD/A) zu. Zur Zeit lernt sie einweisen und besticht, wie immer, durch ihre Ruhe und Aufmerksamkeit, will to please und Lust auf gemeinsame Arbeit.

Im Dezember 2019 wurden wir zum 1. x auf eine Treibjagd auf Niederwild eingeladen.  Eine tolle Erfahrung für uns. Heather war mit Feuereifer bei der Arbeit, leicht lenkbar und immer abrufbar. Die Teilnehmer der Jagd waren voll des Lobes für die Maus und eine Einladung für die Treibjagd in diesem Jahr haben wir auch direkt erhalten.

Ein Foto aus dem Treiben.Herzlichen Dank Andreas Hartwig.

Heathers Entwicklung in Fotos: (Diashow)